Noch wenige Tage dann ist das Jahr 2020 vorüber,

aber vorbei ist noch nicht die Zeit mit Corona.

Wir hoffen das niemand in unserem Freundeskreis betroffen war.

Leider ist noch nicht abzusehen ab wann wir wieder unsere normalen

Ortsverbands Aktivitäten aufnehmen können.

Zu unserem Glück haben wir ja noch andere Möglichkeiten mit einander Kontakt aufzunehmen. Das währen  HF - FM - DMR - und unser neustes Kind

- C4FM - .

Wir wollen auch denen Danke sagen die 2020  Mühe und Zeit geopfert haben, um das alles technisch möglich zu machen.

 

      Der Ortsverband A19 wünscht allen Mitgliedern und Familienangehörigen

sowie Freunden ein Glückliches und Gesundes neues Jahr 2021.

 

 

 

50 Jahre Mitgliedschaft im DARC

Beim OV-Abend am letzten Donnerstag den 20.08.2020, konnte Arno DK5IL, die Urkunde

und Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft im DARC entgegen nehmen.

Arno war in dieser Zeit  von 1972 bis 1981 OVV des Ortsverband Odenwald.

XYL Gisela und er haben die QSL - Vermittlung des OVs bis heute im festen Griff.

Arno und Gisela, besten Dank für Eure Arbeit für den OV A19.

    Bleibt weiterhin gesund und fröhlich !!!!

Arnos Sohn Rainer Zühlke DF2IAG, wurde in Abwesendheit die Urkunde und Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft im DARC verliehen.

 

  Herzlichen Glückwunsch an alle, und bleibt gesund.  

                                    Der OV A19

 

 

Auch herzlichen Glückwunsch vom OV A19 an Veronika zur bestandenen Lizensprüfung

 in der Klasse A                         ihr Rufzeichen     DH9VH


      

Wir veranstalten   jeden Donnerstag

ab 19:00 Uhr    auf  438.825 Mhz

eine  Funkrunde. Wir würden uns über rege Beteiligung freuen,

Interessant wäre es für uns auch wie die Reichweite und Leistungsfähigkeit unseres neuen Relais bei stärkere Betriebsdauer stand hält.

Viel Grüße von der Vorstandschaft


Sondermeldung

                                     Nutzung von Funkgeräten im Auto.

        Ausnahmegenemigung gemäß §46 StVO in Baden-Württemberg

                                              bis 30.06.2021    

  Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg hat pantemiebedingt eine

  Ausnahmegenehmigung zu Nutzung von Funkgeräten ohne                         Freisprecheinrichtung gemäß § 46 Abs. 2 StVO bis zum 30.Juni 2021 erteilt.