Besuch bei den Pfadfindern

A19 supportet Jamboree on the Air


Jamboree on the Air
War auch das Motto der Pfadfinder vom

DPSG Bezirk Odenwald-Tauber
Der A19 wurde dazu von den Pfadfindern eingeladen und ist der Einladung gerne gefolgt!

 

Am Samstag und Sonntag den 21-22.10.2017 war das Weltweite Motto wieder
"Jamboree on the Air"
Die Pfadfinder kontaktieren uns vor einigen Wochen und luden uns ein bei einem ca. 3h Workshop den Amateurfunk vor zu stellen.
Ebenfalls wurden wir gefragt ob wir nicht eine Kurzwellenstation aufbauen könnten und damit die Teilname am 60.
Jamboree on the Air ermöglichen würden.

Natürlich ließen wie die Gelegenheit nicht aus , und hatten in diesen 3h einen Riesen Spaß !

Trotz den begrenzten Mitteln die eingesetzt wurden (Das SOTA Equipment von DK6MP )
Konnten wir doch einige Kontakte arbeiten !

Es Konnten zu Pfadfindergruppen , aus Schweden , Norwegen und Saudi Arabien Kontakt aufgenommen werden .
Die Schwedischen Pfadis haben aber doch lieber ihren Betreuer funken lassen da Sie der Mut verlassen hatte .
Das können wir von der Gruppe aus Neckarelz nicht behaupten !
Das erste mal am Mikrofon und voller Tatendrang , besonders die Mädels , wurde hier gearbeitet !

Es wurde aber nicht nur bei Carsten DK6MP & Achim DL4IG gefunkt !
Ein 15 Minütiges Video rund um den AFU , Bausätze (vorgestellt von Rainer DH6IAZ) und den Betrieb am Handfunkgerät wurden gezeigt.
UWE DB2IP und Sepp DJ1ST erläuterten den Weg zur Lizenz und wie einfach man den Einstieg in den AFU doch gestalten kann.

Es hat Wahnsinnig Spaß gemacht und wir freuen uns auf das Nächste mal , dann Eventuell mit Wohnwagen , Hexbeam , Lagerfeuer und auf einer Exponierten Lage übers Wochenende!


Gut Pfad wünscht der A19